Harzklub-Zweigverein Falkenstein/Harz e. V.


Startseite Der Ort Umgebung und
Sehenswürdigkeiten
Natur und
Landschaft
Geschichte Die Kirche Wandertouren Radtouren Harzklub
Falkenstein
Vereine
und Gastronomie
Veranstaltungen
und Kontakt


Wandergruppe im schönen Naturschutzgebiet Selketal

Die Burg Falkenstein - die einzig vollständig
erhaltene Burg im Harz

Der Landschaftspark Degenershausen gehört zu den
Gartenträumen Sachsen-Anhalts

Die Konradsburg - Ursprungsort der Falkensteiner

Das Betreuungsgebiet des Harzklubs Falkenstein


Der Harzklub-Zweigverein Falkensteim e. V. Die Wanderaktivitäten des Harzklub-Zweigvereins Falkenstein
  • wurde im Dezember 2010 gegründet
  • umfasst ein Betreuungsgebiet von 116,5 km2
  • betreut 115 km Wanderwege und 213 Wegweiser
  • betreut 7 Schutzhütten und 20 überdachte Sitzgruppen
  • hat das gesamte touristische Mobiliars (Bänke, Sitzgruppen, Schutzhütten) im Gebiet Falkenstein erfasst

Wenn Sie Kontakt aufnehmen wollen oder eine Nachricht senden wollen, nutzen Sie bitte das Formular auf der Seite Kontakt.
Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft im Harzklub haben, erhalten Sie das Beitrittsformular hier.

Der Harzklub Falkenstein führt monatlich 1 bis 2 Wanderungen durch. Informationen finden Sie im Veranstaltungs- und Wanderplan.
Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.
Den aktuellen Wanderplan mit den Kontaktinformationen der Wanderleiter finden Sie hier.
Die Aktivitäten des Harzklubs im Naturschutz Kultur, Denkmalschutz und Schutz der Kulturlandschaft
  • Wanderungen und Exkursionen zu Naturschutzgebieten
  • Informationen zu diesen in mündlicher oder schriftlicher Form (Info-Hefte)
  • öffentliche Vorträge von Experten im Natur- und Landschaftsschutz
  • Info-Tafeln zum Naturschutz am Mettenberg, Friedrichshohenberg/Alte Ziegelei und Klusberg Pansfelde
  • Beschluss des Vorstandes vom Februar 2017:
    "Der Vorstand des Harzklub-Zweigvereins Falkenstein e. V. begrüßt und unterstützt Ideen, Vorschläge
    und Initiativen zur Entwicklung von Lösungen im Sinne eines mit der Natur verträglichen Hochwasserschutzes."
  • Die Vorschläge der Bürgerinitiative "Naturnaher Hochwasserschutz" und weitere mit der Natur verträgliche Maßnahmen finden Zustimmung
  • Erfassung und Kontrolle aller nach 1990 zu Denkmalen erklärten Gebäude in der Stadt Falkenstein
  • Wanderungen und Exkursionen zu historisch und archäologisch bemerkenswerten Orten
  • Verfassen von Hintergrundinformationen zu den historisch und archäologich bedeutsamen Orten in Form von Informationsheften
  • Exkursionen, Vorträge und Bildungsveranstaltungen zu Themen des Denkmalschutzes, der Geschichte und der Archäologie
  • Info-Tafeln über historische und archäologische Orte wie die Gerichtsstätte der Asseburger,
    die historische Landesgrenze zwischen Anhalt und Preußen und die Obere Vorburg zum Falkenstein

Die Lage der Info-Tafeln im Gebiet Falkenstein


Die Stempelstellen der Harzer Wandernadel in der Stadt Falkenstein


Burg Falkenstein


Mettenberg/Selketal


Mausoleum der Asseburger im Selketal


Klusberg bei Pansfelde


Landschaftspark Degenershausen


Konradsburg


Selkesicht